Sally Fallon, Das Vermächtnis unserer Nahrung. Das freie Kochbuch politisch korrekte Ernährung. Mit der Heilkraft von über 700 zeitlosen Rezepten, Narayana Verlag, Kandern 2016

Kochen, Sachbuch Sende Feedback »
Dieses Kochbuch sucht seinesgleichen. Der Titel ist etwas irreführend, denn mit seinem Retrodesign erinnert es mehr an ein Lexikon zur gesunden Ernährung. Es lohnt sich aber ein tiefgehender Blick. Das Buch entpuppt sich als eine gelungene Kombination aus Lexikon, Ratgeber sowie Kochbuch. Neben einem ausführlichen Teil zu den Bestandteilen unserer Nahrung und Grundlagen der Zubereitung wird der Leser ebenso zur Babynahrung, zu Elixieren sowie Getränken etwas finden. All das wird theoretisch anhand von fiktiven Menüs und seinen Rezepten vorgestellt, die nun wiederum Unterkategorien bilden. Man kann sich bei dieser Kompaktheit auf ca. 600 Seiten des Eindrucks kaum erwehren, das hier ein guter Versuch unternommen wurde, viele andere Kochbücher im Haus ersetzen zu können. Die Auswahl der Rezepte ist hervorragend. Von klassisch bis raffiniert ist für jeden etwas dabei. Wer noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk ist, dem sei das Buch sehr empfohlen.

Mickey Trescott, Das Autoimmun-Paleo-Kochbuch. Das erfolgreiche Protokoll bei Allergien, Hashimoto, Zöliakie und weiteren chronischen Krankheiten, Narayana Verlag, Kandern 2016

Kochen, Sachbuch Sende Feedback »
Immer mehr Menschen leiden unter Allergien in verschiedenen Varianten und Kombinationen. Dem wird natürlich auch auf dem Markt der Kochbücher Rechnung getragen. Die Flut an Spezialkochbüchern ist kaum noch zu überschauen. Das vorliegende Kochbuch erhebt den Anspruch, für die meisten chronischen Erkrankungen Rezeptvorschläge zu geben. Gleichzeitig wird jedoch betont, dass es sich im Prinzip um eine Ernährungsumstellung handelt. Da die Autorin selbst Betroffene ist, unterstreicht das natürlich ihre Glaubwürdigkeit. Die große Vielfalt an Rezepten lässt kaum Wünsche offen. Nachdem zunächst die Lebensmittel detailliert vorgestellt werden, die zum Grundbestand gehören, steht dem Kocherlebnis nichts mehr im Wege. Auch für Menschen, die sich bewusster und gesünder ernähren wollen, bietet das Kochbuch viele Anregungen. Die Paleo-Diät wird vor allem bei Allergien, Darm- und Schilddrüsenerkrankungen eingesetzt.

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.), Inklusion kann gelingen! Forschungsergebnisse und Beispiele guter schulischer Praxis, Verlag BertelsmannStiftung, Gütersloh 2016.

Sachbuch Sende Feedback »
Als Herausgeber widmet sich die Bertelsmann-Stiftung der Ausbildung der Kinder. In diesem Kontext macht es Sinn, sich mit dem Thema der Inklusion zu beschäftigen. Erfolgskonzepte sind in Deutschland noch rar gesät, viele Schulen sehen sich dem Prinzip Learning by doing ausgesetzt. Dennoch gibt es positive Beispiele, die der Band vorstellt. Statistische Ergebnisse werden analysiert, aufbereitet und ergänzen sich so. Die verschiedenen Autoren geben Einblicke in die schulische Praxis und lassen den Leser an den Erfahrungen in den verschiedenen Bundesländern teilhaben. Die übersichtliche Gestaltung und das farbige Herausheben der Praxisbeispiele erleichtert die Lesbarkeit. Für jeden, der sich mit dem Thema von Inklusion in der Schule beschäftigen möchte, bietet das Buch zahlreiche Anregungen.

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.), Sieben Merkmale guter inklusiver Schule, Verlag Bertelsmann Stiftung, Gütersloh 2016.

Belletristik, Sachbuch, Wirtschaft Sende Feedback »
In der schmalen Broschüre werden auf anschauliche Art und Weise ausgewählte Praxiserfahrungen vorgestellt. Die Inklusion an Schulen zeigt eine große Vielfalt an Praxisbeispiele. Es werden Merkmale benannt, die eine gute Inklusion ausmachen. So können Lehrer und Erzieher, bei denen die Inklusion überprüft und weitergeführt wird anhand der Best Practice Beispiele potentiellen Fehlern vorbeugen und Optionen erweitern. Insgesamt ein schneller Überblick über das, was wichtig ist.

Elisabeth Boettger-Spoerl, Neue Lausbubengeschichten von Max und Mortitz, Claudius-Verlag, München 2016.

Belletristik, Sachbuch, Wirtschaft, Philosophie, Kinderbuch Sende Feedback »
Mit diesem Buch wird ein Kinderklassiker weiter entwickelt. Wer kennt sie nicht die Streiche von Max und Moritz. Allerdings erscheinen sie für die heutige Zeit nicht mehr adäquat. Das dachte sich auch die Autorin und hat # mit ihren Möglichkeiten neue Geschichten für Max und Moritz ausgedacht. Sie nutzte das Medium der Fotografie. Dass die Fotografien mit viel Liebe zum Detail entstanden verwundert nicht weiter, denn die Autorin erzählt die Geschichten für ihre Kinder. Es ist schön, dass sich ein Verlag gefunden hat, diesen kleinen Schatz zu heben. Es ist dem Buch zu wünschen, dass er auch heute noch viele Leser begeistern kann, trotz des nostalgischen Ambientes der 1950er Jahren.
Kontakt. ©2018 by admin admin. open source blog / webhosting reseller.
Design & icons by N.Design Studio. Skin by Tender Feelings / Evo Factory.